Freiwillige Feuerwehr Loburg organisiert die gesellige Entsorgung der Weihnachtsbäume
Feuer und Flamme für Christbaumbrand

Von Stephen Zechendorf
Volksstimme vom 08.01.2018

Wenngleich die Weihnachtszeit offiziell noch bis zum Osterfest dauert, werden schon jetzt etliche Weihnachtsbäume des Hauses verwiesen.

Eine ideale Gelegenheit für die kostenfreie Entsorgung der nadelnden Gesellen bot sich dazu am vergangenen Freitag für alle Loburger Weihnachtsbaumbesitzer. Denn in der Ortschaft sammelten 14 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr am Nachmittag mit zwei Fahrzeugen alle vor die Tür gelegten Weihnachtsbäume ein, um sie zur Burgwiese zu schaffen.

Hier wurden in den Abendstunden gut 200 Bäume nach und nach den Flammen übergeben. Dabei hatten die Kameraden allerdings darauf acht zu geben, dass nicht auch der benachbarte große Grünschnitt- und Bruchholzstapel auf der Burgwiese in Brand geriet. "Denn den können wir unmöglich mit abbrennen", stellte Loburgs Ortswehrleiter Tino Lehmann klar.

Er, Ralf Koch und Christian Maier hatten zuvor den alten Bungalow hinter der Burg von Staub und Wildwuchs befreit. Denn wie in den Vorjahren konnte nach Absprache mit dem Loburger Ortsbürgermeister Bernd Wünschmann von hier aus die gastronomische Versorgung der Gäste durch den Feuerwehrförderverein erfolgen. Seit fünf Jahren organisieren die Loburger Kameraden schon das Weihnachtsbaumverbrennen. Der Bungalow wurde schon zwei Mal genutzt. Etwas enttäuscht waren die Organisatoren von der Resonanz. Nur 50 Besucher kamen zum Feuer an der Burgwiese.

Geplant ist, dass die Loburger Kameraden zu Ostern auch das dann anstehende Traditionsfeuer organisieren werden. Bereits zum dritten Mal findet das Osterfeuer in der Regie der freiwilligen Feuerwehrkameraden statt.

14 Kameraden der Loburger Wehr sammelten am Freitag die ausrangierten Bäume ein.



Zurück zur Übersicht

Freiwillige Feuerwehr Loburg
Kirchstraße 5
39279 Loburg

Tel.: 039245 / 2781
Email: info (ät) feuerwehr.loburg.net
Intern | Impressum

NOTRUF 112