Ortsfeuerwehren halten Tradition aufrecht, stellen Maibäume und stecken Maifeuer an
Für einen Monat: Ein Baum mehr im Ort

Von Stephen Zechendorf
Volksstimme vom 03.05.2017

Dank des Monatswechsels hat die Einheitsgemeinde Möckern für kurze Zeit ein paar Bäume mehr. Vielerorts wurden die traditionellen Maibäume aufgestellt. In den meisten Fällen übernehmen die Kameraden der Ortsfeuerwehr das Aufstellen der Birken.

So war es auch in den beiden größten Gemeinden der Stadt. Bereits am Sonnabend gegen 19 Uhr hatten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr auf den Loburger Marktplatz eingeladen. Hier stemmten sie mit Hilfe von Seilen und Stangen den Maibaum in die Höhe. Die Besonderheit des Loburger Exemplares: Es handelt sich um einen Metallmast, auf dessen Spitze eine Birkenkrone samt Kranz aufgesteckt wird. Ein heimliches Umsägen wird somit deutlich schwerer, als bei einem Holzexemplar. Insgesamt gut 17 Meter ragt der Loburger Maibaum somit in die Höhe.

Nachdem der Baum unter Applaus der zahlreichen Loburger Bürger aufgerichtet


Der Föderverein der Loburger Feuerwehr sorgte für das leibliche Wohl der Maifeier-Gäste.

worden war, ging es zu den Klängen des Lindauer Fanfarenzuges einmal durch die Altstadt. Auch hier wurden die Kameraden tätig. Mit Feuerwehrfahrzeugen wurde der Marsch, der an zwei Stellen auch die Bundesstraße querte, abgesichert. Am Feuerwehrgerätehaus angekommen, wurde bei Bratwurst und Getränken noch lange geklönt.

Zu den beiden Eichen gesellt sich für gut einen Monat auch diese Birke.



Zurück zur Übersicht

Freiwillige Feuerwehr Loburg
Kirchstraße 5
39279 Loburg

Tel.: 039245 / 2781
Email: info (ät) feuerwehr.loburg.net
Intern | Impressum

NOTRUF 112