Kameraden stimmen für Meik Schulz
Neuwahl der Stadtwehrleitung

Von Stephen Zechendorf
Volksstimme vom 10.04.2017

Die Kameraden der 28 Ortsfeuerwehren der Stadt Möckern haben am Sonnabend in geheimer Wahl einen neuen Stadtfeuerwehrleiter gewählt. Mit großer Mehrheit schlugen sie Meik Schulz von der Wehr Lüttgenziatz für das Amt vor, welches bislang der Möckeraner Thorsten Quandt bekleidet hat.

500 aktive Kameraden der Ortsfeuerwehren im Alter von 18 bis 65 Jahren waren wahlberechtigt. Mit 408 abgegebenen Stimmen lag die Wahlbeteiligung bei 81,6 Prozent. Auf den bisherigen Amtsinhaber Torsten Quandt entfielen 112 Stimmen, 294 Kameraden sprachen sich für Meik Schulz aus. Zwei Stimmen waren ungültig.

Meik Schulz war zuletzt Ortswehrleiter in Hohenziatz und in den Jahren 1997 bis 2010 Leiter des Brandschutzabschnittes Ost im Jerichower Land. Der 52-Jährige arbeitet als Leiter der Rettungsleitstelle in Burg. Noch muss der Stadtrat die Wahl der Feuerwehrleute bestätigen.

Ebenfalls wurden am Sonnabend die Stellvertreter des Möckeraner Stadtwehrleiters gewählt. Hier entfielen 266 von 402 gültigen Stimmen auf den Loburger stellvertretenden Ortswehrleiter Pieter Schüler und 255 Stimmen auf den Lübarser Kameraden Tino Säger. Für Torsten Quandt stimmten 167 Kameraden. Laut Möckerns Hauptamtsleiter Holger Maier sind für eine Berufung in die Stadtwehrleitung mehr als 50 Prozent aller abgegebenen Stimmen auf einen Kandidaten entfallen. Demnach dürfte das Wahlergebnis für den bisherigen Stadtwehrleiter nicht ausreichen, um weiter in der Stadtwehrleitung vertreten zu sein. Das Ergebnis macht aber möglicherweise eine Nachwahl erforderlich, weil aktuell einer von drei möglichen Stellvertreterposten nicht besetzt sein wird.

Zur Stadtwehrleitung gehören neben dem Stadtwehrleiter und seinen Stellvertretern auch die Ortswehrleiter und der Stadtjugendwart. Auch bei letzterem Ehrenamt steht eine Neuwahl an, weil die Amtszeit der amtierenden Stadtjugendwartin Cornelia Vietmeyer endet. Hier soll die Neuwahl am 25. April im Rahmen der Jugendwartversammlung erfolgen. Wahlberechtigt sind nur die Jugendwarte der Möckeraner Ortsfeuerwehren. Die Wiederwahl von Cornelia Vietmeyer gilt als sicher, denn weitere Bewerber gibt es nicht. Auch eine Wahl von Stellvertretern ist hier nicht vorgesehen.

"Ich habe aber meine Helfer, wenn ich sie brauche", erklärte dazu am Sonnabend die Stadtjugendwartin. Auch ihr Amt wird für sechs Jahre besetzt.



Zurück zur Übersicht

Freiwillige Feuerwehr Loburg
Kirchstraße 5
39279 Loburg

Tel.: 039245 / 2781
Email: info (ät) feuerwehr.loburg.net
Intern | Impressum

NOTRUF 112