Jugendarbeit in der Feuerwehr

Von Conny Vietmeyer (Stadtjugendwartin)
Mitteilungsblatt der Stadt Möckern, Ausgabe Nr. 2/2015

Die Stadt Möckern verfügt aktuell über 20 Jugendfeuerwehren und fünf Kinderfeuerwehren.

Wir konnten in den letzten Jahren in unseren Reihen einen positiven Trend beobachten, das heißt im Jahr 2012 hatten wir 174 Mitglieder, im Jahr 2013 waren es schon 223 und im letzten Jahr noch einmal 32 Mitglieder mehr. Ich glaube als Stadtjugendwartin sagen zu können, dass es eine gute Entwicklung ist.

Die Jugendfeuerwehr steht und fällt mit der Person des Jugendfeuerwehrwartes und der Unterstützung der aktiven Wehr. Deshalb kommen bei der Bestimmung eines Jugendwartes Eignung und Qualifikation besondere Bedeutung zu. Neben seiner Fachkompetenz liegt das Augenmerk beim Jugendfeuerwehrwart in seiner Führungs- und Sozialkompetenz, das heißt Lehrgänge, Aus- und Fortbildungen sowie Jugendleiter-Card.

Im Februar 2014 nahmen 22 Jugendwarte an der Schulung Jugendgruppenleiter und Rechtsgrundlagen in Arendsee teil. In diesem Jahr können wir uns wieder über 19 An- meldungen für diese Schulung freuen. 21 Jugend warte sind zu einem Weiterbildungslehrgang ebenfalls in Arendsee gemeldet.

Dies ist uns nur durch die finanzielle Unterstützung der Stadt Möckern und durch Spenden- gelder möglich. Deshalb bin ich gern bereit, jede Möglichkeit zu nutzen, um Spendengelder zu sammeln. Beim Neujahrsempfang in der Stadthalle Möckern hatte ich die große Chance, dies zu tun und möchte mich auch im Namen der Jugendwarte noch einmal bei allen bedanken, die uns an diesem Abend finanziell unterstützt haben.



Zurück zur Übersicht

Freiwillige Feuerwehr Loburg
Kirchstraße 5
39279 Loburg

Tel.: 039245 / 2781
Email: info (ät) feuerwehr.loburg.net
Intern | Impressum

NOTRUF 112